remi-team-objektmoebel

das sind // wir

Als traditionsreiche Möbelfabrik sind wir Spezialisten für Objektmöblierung. Seit 100 Jahren werden mit handwerklichem Knowhow und modernster Technologie vorrangig Sitzmöbel und Tische aus Massivholz gefertigt. Da optimales Sitzen die Voraussetzung für Gesundheit und Wohlbefinden ist, beeinflussen wir mit der Wahl der Produkte maßgeblich unsere Lebensqualität. Für uns steht der Mensch im Fokus. Da die Bedürfnisse und Ansprüche der Nutzer individuell sehr verschieden sind, versuchen wir, jeder Wohnsituation zu entsprechen. Denn nur eine ganzheitliche Gestaltung der Erzeugnisse fördert das Wohlbefinden, die Persönlichkeit und letztendlich auch die Gesundheit.

In Bobritzsch-Hilbersdorf nahe der Bergstadt Freiberg sind wir zu Hause. Für mich, Steffen Seidel und meinen Sohn Fabian, kommt es auf wertige Arbeit an. Handwerkliches Können, modernste Technik und Flexibilität, verbunden mit einem engagierten Team, sind die Lösung für langlebige und funktionale Produkte. Vertrauen und gegenseitige Unterstützung sind für uns selbstverständlich. Ob Lieferanten oder Kunden – gemeinsam gehen wir neue Wege, mit dem einen Ziel – jeden Tag ein wenig besser zu werden.

Handwerk

Alte Handwerkstechniken und Stuhlbau-Traditionen stehen für uns ebenso im Mittelpunkt wie modernste CNC-Technik.

Präzision

Mit unserer modernen CNC-Technik fertigen wir auf ein Hundertstel Milimeter genau.

Oberfläche

Unsere Produkte werden mit modernen und umweltfreundlichen Beizen und Lacken auf Wasserbasis veredelt.

Bezüge

Wir arbeiten mit allen namhaften Herstellern von Bezugsmaterialen.

Video // sitzen haben wir neu gedacht

leidenschaft

neue zukunft in hilbersdorf

Halle_01.tif.p

Neubau // hier & jetzt

Der Standort in Rechenberg begleitete das Unternehmen ein ganzes Jahrhundert. Doch mit dem Neubau der Produktionsstätte samt Verwaltungsgebäude nahe der Bergstadt Freiberg begann im Jahr 2010 eine neue Zukunft. „Seit mehr als 100 Jahren fertigen wir Sitzmöbel mit Komfort und Qualität. Dabei sind die handwerklichen Fähigkeiten unserer erfahrenen, langjährigen MitarbeiterInnen genauso entscheidend wie der Einsatz modernster Fertigungstechniken und CNC-gesteuerter Präzisionsmaschinen“, weiß Geschäftsführer Steffen Seidel. Investitionen in den neuen Standort und einen modernen Maschinenpark machen Remi heute zu einem konkurrenzfähigen und flexiblen Partner. Ergänzt wird die hochwertige Qualität durch Funktionalität und Vielseitigkeit. Besonders beliebt sind Stühle und Tische von Remi im Sozial-, Pflege- und Klinikbereich, jedoch auch in gastronomischen Einrichtungen. „Darüber hinaus fertigen wir Stühle und Tische für öffentliche Bereiche und Konferenz- und Aufenthaltsräume sowie hochwertige Polstermöbel und Funktionssessel.“ Rund 40.000 Stühle und 12.000 Tische stellen die knapp 70 MitarbeiterInnen im Jahr her – Qualitätsmöbel aus Bobritzsch-Hilbersdorf!

Historie-Firmengruender

tradition seit 1896

damals // historie

Das Familienunternehmen wurde 1884 von Robert Müller in Rechenberg-Bienenmühle als Fabrik für Wasserräder aus Buchenholz gegründet. Doch schon bald hatten wetterunabhängige Dampfmaschinen die Nase vorn beim Antrieb von Industrieanlagen. Bestens mit Brettschneidewerkstatt, Schneidemühle und Dampfturbinenanlage ausgerüstet, stellte der findige Unternehmer ab 1896 die Produktion auf Stühle um. Seither durchlebte der Betrieb eine wechselvolle Geschichte mit Erbauseinandersetzungen, Verstaatlichungen und verschiedenen Staats- und Gesellschaftsformen. Seit 1992 firmiert Geschäftsführer Steffen Seidel als Remi GmbH. Heute verfügt Remi mit Sohn Fabian nicht nur über einen ambitionierten Nachfolger, sondern auch über beste Produktionsbedingungen mit 100-prozentiger Wertschöpfungskette im Haus.